Inhalieren gegen Corona – Mit Inhalator COVID-19 Ansteckungsgefahr senken

Inhalieren gegen Corona

Die Übertragung des Coronavirus erfolgt bekannterweise über Aerosole und Tröpfcheninfektion durch Atmen, Husten, Sprechen oder Niesen. Inhalieren hilft ganz klar gegen Corona indem es die Gefahr einer Ansteckung deutlich senkt. Hierzu ist natürlich ein entsprechender Inhalator mit Kochsalzlösung erforderlich. Die Virenlast kann so um bis zu 72 Prozent gesenkt werden.

Weiterhin bewirkt die Inhalation, dass die Schleimhäute feucht gehalten werden und die Selbstreinigung der Atemwege unterstützt wird.

Inhalieren gegen Corona

Das Inhalieren gegen Corona hilfreich sein kann belegen inzwischen mehrere Studien auch mit unterschiedlichen Therapieoptionen. Zum Inhalieren als Hausmittel eignet sich also eine Kochsalzlösung (NaCl 0,9%) bei der die Virenlast um bis zu 72% gesenkt werden kann. Neben kann man auch auf Mittel wie Budesonid oder Ambroxol als Inhalation gegen COVID-19 zurückgreifen.

Budesonid gegen Corona

Das synthetische Clucocorticoid Budesonid wird normalerweise zur örtlichen Behandlung von Asthma bronchiale, COPD, nicht infektiöser Rhinitis (wie Heuschnupfen), Nasenpolypen, entzündlichen Darmerkrankungen (wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa), eosinophiler Ösophagitis und chronischen Leberentzündungen in Folge einer Autoimmunhepatitis angewendet.

Budesonid soll laut einer Lancet Studie der Oxfort-Universität die Häufigkeit von schweren Verläufen um 91% senken und die Genesungszeit verkürzen. Allerdings kann man Budesonid im Gegensatz zu Kochsalz nicht zu den Hausmitteln zählen, da alle Arzneimittel mit dem Wirkstoff in Deutschland verschreibungspflichtig sind.

Ambroxol gegen Corona

Das Mittel Ambroxol wird in der Regel zur Behandlung von produktivem Husten mit festsitzendem Schleim verwendet. Laut Prof. Dr. Nashan Zhong von der „Academician of Chinese Academy of Engineering“ der ERS kann Ambroxol bei einer COVID-19 Infektion helfen, da es nicht nur schleimlösend sondern auch entzündungshemmend mit antiviraler Wirkung ist. Es soll frühen Phasen die Viruslast verringern. Mehr dazu in folgendem Video: Perspectives of the management of COVID-19 infection in China

Ambroxol kaufen

Wer Ambroxol inhalieren möchte kann das Mittel rezeptfrei als Inhalat online kaufen. Beispielsweise bietet Penta eine Packung mit 50×2 ml Ambroxol Inhalat an. Es gibt natürlich noch andere Hersteller – aber bitte darauf achten das es ein Inhalat in Ampullen ist und keine Tabletten oder Tropfen.

Kochsalzlösung (NaCl 0,9%) gegen Corona

Ja es hilft wirklich mit einem geeigneten Inhalator und einer Kochsalz-Lösung effektiv gegen Coronaviren vorzugehen. Das Risiko einer Ansteckung mit Viren über die Atemluft lässt sich so mehrere Stunden (über 6 Stunden) minimieren. Die Wirkung dieser Methode wurde bereits 2004 aus einer Studie bekannt. Bei der Studie von Dr. David Edwards von der Harvard University fand man heraus, dass die Übertragung von Viren um bis zu 72 Prozent verringert werden kann. Dazu ist es aber erforderlich für etwa 6 Minuten eine isotonische (0,9 %-ige) Kochsalz-Lösung über einen Vernebler zu inhalieren.

„Das einfaches inhalieren die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus deutlich senken kann, zu dieser Aussage kommen nicht nur die Lungenärzte im Netz, sondern auch zahlreiche andere Mediziner. Denn ein Covid-19 Patient ist weniger infektiös, wenn dieser eine Kochsalzlösung über einen Vernebler inhaliert. Dieser Vorgang begünstigt die Bildung größerer Bioaerosol-Tröpfchen, die aufgrund ihrer Schwerkraft in den Atemwegen verbleiben, so dass weniger virusbeladenes Aerosol ausgeatmet wird. Darauf weisen Experten des Verbands Pneumologischer Kliniken (VPK) hin.“ (Quelle: Lungenärzte im Netz)

Kochsalzlösung kaufen

Inhalationslösungen mit Kochsalz (NaCl 0,9%) als Ampullen gibt es einige. Die Lösung befindet sich in praktischen Kunststoffampullen und enthalten die empfohlene Menge Kochsalz. Während Erwachsene 5-10 ml Ampullen nehmen können, sollte für Kinder auf kleine Ampullen zurückgegriffen werden.

Inhalatoren gegen Corona

Um die passende Menge Kochsalzlösung oder andere Mittel inhalieren zu können reicht kein einfaches Inhaliergerät aus. Es sollte schon ein eher hochwertiges Gerät sein das allen Anforderungen für eine Inhalation entspricht.

Bei der Auswahl des richtigen Inhalator sollte daher auf ein Gerät mit einem feinen Sprühneben (Vernebler) geachtet werden. Viele Geräte unterscheiden sich in der Handhabung und bieten je nach Bedürfnissen Vor- und Nachteile.

Es ist empfehlenswert auf einen Inhalator zu achten der sich leicht reinigen lässt und sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet ist.

Hausmittel gegen Corona
Logo